Sonja Soller

Diebe im Allgemeinen und im Besonderen

Der Dieb, der gemeine,
schleicht sich meistens an,
wenn alle schlafen, wenn es dunkel ist,
die beste Zeit für ihn ist,
er kann es nicht verhehlen,
dem Anderen, sein Hab und Gut zu stehlen.

Der Tagedieb, ein fauler Geselle
kommt in seinem Leben,
nicht so richtig von der Stelle,
er sich durch die Tage schnorrt,
den ganzen Tag nur in der Nase bohrt,
er sich einmal mehr im Bett rum wälzt,
und arbeiten lieber die andern lässt.

Der Herzensdieb, den hat jeder lieb ,
er wird geherzt und geknuddelt,
ob es ein Welpe oder Kleinkind ist,
am liebsten von allen Dieben
jedem wohl der Herzensdieb ist.

Der Gedanken und Ideendieb,
sich an den Ideen eines anderen bedient,
fremdes Geistesgut sich zu eigen macht,
im Inneren er vielleicht darüber lacht.
Ideen die man niederschrieb,
leichte Beute ist für den Gedankendieb.

Er wartet nicht auf das Dunkel der Nacht,
hält nur die Augen auf mit Bedacht,
zu stehlen des anderen Gedankengut.
Darüber wird geschwiegen,
doch auch diese Diebe wird man kriegen.
Oft glaubt der Dieb, Texte, die vor Tagen, Wochen,
Jahre schon geschrieben,
nicht in dem Kopf des Lesers geblieben.



18.02.2020 © Soso

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sonja Soller).
Der Beitrag wurde von Sonja Soller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die kleine Schnecke Ringelhaus von Heike Henning



...kleine Maus und Schnecke Ringelhaus, dicker blauer Elefant, Ente und ihre Küken, Zebra Zimpel, Wurm im Sturm, Eichhörnchen, Wüstenschweinchen, kleiner Floh, Fliege, und Summselbiene!
Die kleinen Helden dieses Buches erleben so manches Abenteuer, bringen die Kinder zum Schmunzeln (und vielleicht auch den einen oder anderen Erwachsenen), sind auf ihre Art lehrreich oder lassen Rätsel raten. Die im Buch zahlreich vorhandenen Bilder und Fotografien regen die Fantasie an und lassen das Lesen nie langweilig werden.
Unser Tipp: Die ganz kleinen Kiddies freuen sich riesig, wenn ihre Eltern oder Großeltern ihnen etwas vorlesen und dabei gleich die eine oder andere Frage beantworten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sonja Soller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zwei und Vierbeiner von Sonja Soller (Humor - Zum Schmunzeln)
Der zerbrochene Spiegel von Ramona Kirchmaier (Erfahrungen)
Am ersten April - Scherze von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)