Paul Rudolf Uhl

Hilfe ! (;-))



Meine Frau ist eine Hexe !
Hat mich schon total behext
und bei Zeus, dem Göttervater
werd’  ich mich beschwer’n demnächst:
 
Ihre Küsse sind elektrisch
hochgespannt – es knistert stets !
Wie bei Stromschlag zuck’  ich immer,
fürchte, ins Nirwana geht’s !
 
Fleiß’ge Zunge! – Meine Lippen:
oft  total paralysiert…
Funken sprüh’n! – Bei andren Frauen
ist das vorher nie passiert…
 
Die Berührung ihrer Hände -
superleicht mit viel Gefühl
lässt mich schaudern und ich weiß nicht,
ob ich das noch weiter will –
bin wohl süchtig ohne Ende…
 

                                                  P.U.  24.02.16
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.02.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

MEINE BERG' von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)
Nichts ist mehr wie früher von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)
Als die Liebe ging von Helga Edelsfeld (Nachdenkliches)