Adalbert Nagele

Die Wahrheit

Heut sage ich euch eines hier,
die Wahrheit, sie liegt auch im Bier;
nicht nur im Wein, wie angenommen,
so bin ich auf das Bier gekommen.

Nur um ein Haar weit,
sprech ich die Wahrheit.

Die Wahrheit, wenn es mich nicht trüge,
grenzt wahrlich oft an eine Lüge.

Mit viel an Besonnenheit,
bleib ich bei der Grenzwahrheit;
so bin ich dann ein wahrer Mann,
dem stets man auch vertrauen kann.

Nun Lüge hin und Wahrheit her,
der Adalbert, der hat es schwer.


© Adalbert Nagele

Wer sagt schon immer die Wahrheit?Adalbert Nagele, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Glückliche Pferde von Elisabeth Drescher-Ferstl



Dokumentiert mit einzigartigen Bildern ausgelassen spielender Hauspferde, ihrer Lebensfreude und ihrem Bewegungsdrang zeigt dieses Buch in Wort und Bild „Glückliche Pferde“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Über Dichter und Dichterinnen von Adalbert Nagele (Mundart)
Von Frau zu Frau von Walburga Lindl (Erfahrungen)
Seht her! von Margit Farwig (Humor - Zum Schmunzeln)