Vadim Pryde

Manch Herbstmorgen


Ich schließe die Augen und atme das Gift,
schmecke es hart in meinem Munde,
in solchen Momenten wünsch ich mir
ein graues Dach, finster und ruhig.
 
Tropfen für Tropfen soll der Wind den Regen bringen,
nichts als Wasser, Wind und den stechenden Geruch
von verbranntem Holz, verkohlt und auf dem besten Weg zur Asche.
Nur ein kleiner Trost.
 
Die Asche fällt von der Glut,
der geröstete Geruch aus meiner Tasse
zieht Schlieren in der kalten Brise,
hochgespielt und niedergesunken.
 
Ich hasse solche Tage,
für mich beginnen sie zu früh
und tragen stets die Garderobe
von Lästigkeiten die man erfüllt
und zu selten ein Schmuckstück
mit dem man die Zeit zu verzieren versteht.
 
An solchen Tagen, Tagen des Schweigens
will nicht ein Wort verschwendet werden,
nicht ein Ton oder Gedanke vergeht ohne Schmerz.
leere Worte und tiefe Wunden.
Sie erinnern daß morgen ein besserer wartet.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Vadim Pryde).
Der Beitrag wurde von Vadim Pryde auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.12.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Tal der gebrochene Puppen: Die Muse von Paul Riedel



Myrte nach Jahren Arbeit als Kunsthändlerin organisiert das Jubiläumsfeier einer Galerie und erprobt sie ein neues Konzept, um ihre Konkurrenten zu überholen. Nur eine Muse kann sie retten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Vadim Pryde

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der andere Winter von Vadim Pryde (Jahreszeiten)
Noch immer... von Kerstin Langenbach (Jahreszeiten)
Frauenschwarm von Rainer Tiemann (Menschen)