Karl-Heinz Fricke

Osterfeuer

Wieder einmal ist's soweit
in der ersten Frühlingszeit.
Die Hühner legen fleißig Eier
für die frohe Osterfeier.
 
Ein Ereignis in jedem Jahr
für sie ein Osterfeuer war.
Mit Begeisterung und Kraft
wurd's Material herangeschafft.
 
Willi, Jonathan und Hein
gingen in den Wald hinein,
zogen einen kleinen Wagen,
der sollte all die Äste tragen
 
die sie unter Tannen, Buchen
fieberhaft im Walde suchen,
denn wir im Vorjahr, so auch heuer,
richten sie ein Osterfeuer.
 
Viele Fuhren hoch geladen
wurden auf den Platz gefahren,
aus den Forsten nah und fern,
es machte Spaß, sie taten's gern.
 
Fleiß mit Baukunst gut gepaart,
der Haufen immer größer ward.
Am Ostertage war's soweit
zu zünden ihn bei Dunkelheit.
 
Millionen Funken stoben,
als die Lohe, ganz, ganz oben.
Und sie starrten in die Flammen
bis das Feuer fiel zusammen.
 
Ein Häufchen Asche blieb zurück,
sinnend ruht' darauf der Blick,
weil so vieles unbeirrt
am Ende oft zu Asche wird.
 
   Karl-Heinz Fricke 14.04.2006
 
 
Anmerkung: Auf diesem Wege wünsche ich meinen lieben Mitschreibern und Kommentatorn ein fröhliches Osterfest. Möge allen die Sonne ins Herz scheinen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.04.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Eine verkappte Angelegenheit von Karl-Heinz Fricke (Zum Schmunzeln)
total geschafft... von Ina Klutzkewitz (Ostern)
Lichterfüllt von Edeltrud Wisser (Besinnliches)