Monika Hoesch

FLORIBUNDA - ... genau so


- FLORIBUNDA   -  
... genau so


Ich werde dich schneiden müssen

seine Hände liebkosten die noch zarten Triebe

sanft streichelte er die samtigen Blätter

Er hing seinen Gedanken nach

so fühlte sich ihre Haut an,

genau so

- samtig und weich -

wieder und wieder glitten

seine Hände zärtlich über die noch geschlossenen Knospen

umkreisten sanft ihre kleinen Spitzen

wie schön sie war

sie strotzte vor Energie

voller Lebenssaft

so herrlich saftig und prall ihre ganze Erscheinung

der liebliche Duft

erregend und berauschend das Bouquet

so duftete sie auch manchmal,

genau so

- wenn er ihren Hals zart küsste -

sinnlich

verführerisch

nach Rosen

oder ein Gemisch aus

Pfirsich, Iris, Zeder, Muskat und Vanille

so betörend schön

ihre wohlgeformten weichen Rundungen

das kleine Grübchen über dem Po

Wie sehr er es vermisste

tausende Mal hatte er es genossen

die leidenschaftlichen Küsse

wieder und wieder

ihre weichen, warmen Zungen

das Spiel der Spiele

Ein Dornenstich holte ihn aus seinen Sinnesträumen

Blut tropfte hinab

… wie die Tränen

unverhohlen liefen sie ihm übers Gesicht

Ich denk’ an dich!

Denkst du auch manchmal an mich?

Wie sehr ersehne ich deine Wärme

Mein Herz

… es weint

wieder und wieder

Fühlst du den qualvollen Schmerz

fühlst du ihn?

genau so

- wie ich ihn fühle? -

 

Ich liebe Dich!

ich werde dich immer lieben

- weil ich gar nicht anders kann -

 

Ein Schnitt,

ein sich zart öffnendes Blütenbündel

F l o r i b u n d a

lachsfarben

wie ihre Haut

wie ihre Knospen

wie ihr Schoß

genau so

- überschwänglich zog er ihren Duft ein -

stellte sie ins Wasser

und weinte still

in sich

hinein


… wie sie
genau so


© Monika Hoesch

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Hoesch).
Der Beitrag wurde von Monika Hoesch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.03.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Monika Hoesch:

cover

Hoe(s)chstpersönlich …mit sanftem Strich von Monika Hoesch



Gedichte,
Gedanken und Kurzgeschichten
getragen von Liebe, Leidenschaft
und Entbehrung,
gefühlvoll
wie das Leben selbst

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wie das Leben so spielt" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Monika Hoesch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Morgen, wie fast jeder andere von Monika Hoesch (Impressionen)
Der Rosenstrauß von Uwe Walter (Wie das Leben so spielt)
Der Engel meines Lebens von Elke Gudehus (Liebesgeschichten)