Felicia Rüdig

St. Willibrordi Wesel

Am letzten Samstag im Juli 2016 bin ich in Wesel gewesen. Dort gibt es den evangelischen St. Willibrordi - Dom. Er liegt zwar am Rande der örtlichen Innenstadt, ist aber auch vom Weseler Bahnhof aus gut zu erreichen. Das Gotteshaus kann auch unter der Woche besichtigt werden.
 

Auf den ersten Blick imponiert das Gebäude durch seine schiere Größe. Ich schätze man, daß nur etwa 60 % der Gesamtfläche für Gottesdienste und Veranstaltungszwecke genutzt werden; die übrigen Flächen werden beispielsweise für kleinere Ausstellungen genutzt.
 

Die Orgel steht mitten im Raum. Ein Lesepult sowie ein unspektakulärer, kleiner Altartisch mit zugeschlagener Bibel und Kerzen befindet sich davor. Dank der vielen Fenster ist das Kircheninnere gut beleuchtet.

Schaut man in die Sekundärliteratur, werden dort zwar diverse Sehenswürdigkeiten aufgelistet. Trotz der wuchtigen, imposanten Größe präsentiert sich die Kirche in einer Schlichtheit, die für ein Gebäude dieser Größe eher ungewöhnlich ist. Hier soll zwar nichts von Gottes Wort ablenken; gleichzeitig trägt aber der viele ungenutzte Raum nicht unbedingt zur Gemütlichkeit bei.

Wer möchte, sollte noch einen Blick in die nahegelegene katholische Kirche St. Mariä Himmelfahrt werden. Von außen eher unauffällig, gefällt sie eher durch ihre Innenausstattung.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Felicia Rüdig).
Der Beitrag wurde von Felicia Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.07.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ich zeige Dir den Regenbogen von Sabine Fenner



Ich zeige dir den Regenbogen,
in allen seinen Farben,
das Leben ist bunt.

"Wie der Titel schon verrät, möchte ich mit meinen Versen die Facetten des Regenbogens in Gedicht- und Spruchform näher bringen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie Reiseberichte Deutschland

Weitere Beiträge von Felicia Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Erwachet, ihr Zeugen Jehovas von Felicia Rüdig (Sonstige)
Blick vom Turm von Paul Rudolf Uhl (Reiseberichte)
Abschiedsbrief einer fünfzehnjährigen von Rüdiger Nazar (Drama)