Georges Ettlin

Der problemlose Umgang mit netten Frauen

Die Frauen dürfen durchaus schön sein, das sollte Dich ab Deinem 18. Altersjahr nicht mehr einschüchtern,
Du bist auch wertvoll, sobald Du intelligent und vernünftig artikulieren kannst.Das kann man mit 18 Jahren!
Vergiss vorübegehend Deine nächtlichen, geheimen Träume beim realen, ersten  Kennenlernen und denke einfach,
Frauen sind auch Männer, auch wenn sie Dir extrem weiblich erscheinen :
Frauen stehen sexuell einfach nicht so stark unter Druck wie Du und haben oft freie Auswahl bezüglich
"Normalos", sie wollen aber auf Dauer das Besondere.
Was für Dich Spass und Erlösung ist, bedeutet für eine Frau ein Kind und körperliche Veränderungen,
die junge Frauen noch nicht besonders schätzen.Du selber gehst nach Hause und trinkst ein Bier,
und  die Sache ist vergessen, die Verantwortung für die Schwangerschaft trägt aber die Frau...erstmals,
dann kommst Du aber auch dran, wenn die Mutter Deines Kindes einen Ernährer will.Verlasse Dich nie auf ihre Pille!
Pass auf, es gibt auch Samenraub in der Besenkammer, das passiert nicht nur blonden, blauäugigen Tennisspielern.
Du musst Dich für den Menschen, der eine Frau darstellt, echt interessieren und Dich über das Wissen und die Intelligenz der Frau freuen können,
Du bist ja auch nicht Dumm. Frauen wollen sich bei Dir wohlfühlen und herzlich lachen können, das
durchblutet ihren meistens kühlen Unterleib und macht diesen empfänglicher für Annäherungen. Mach die Frauen neugierig auf Dich
und tu so, als ob Du nicht immer an das Selbe denkst, das dürfen nur Frauen...

***
c/G.E.


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Georges Ettlin).
Der Beitrag wurde von Georges Ettlin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Georges Ettlin:

cover

Alles - Nichts ist für immer von Georges Ettlin



Mein Buch beschäftigt sich mit Romantik, Erotik, gedanklichen und metrischen Experimenten, Lebenskunst, Vergänglichkeit und versteckter Satire .

Die Gedichte sind nicht autobiographisch, tragen aber Spuren von mir, wie ein herber Männerduft, der heimlich durch die Zeilen steigt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Leidenschaft" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Georges Ettlin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Christus als historische Persönlichkeit von Georges Ettlin (Historie)
Fingerspitzenzaubertanz von Helmut Wendelken (Leidenschaft)
Eine etwas andere Art von Margit Farwig (Wahre Geschichten)